Das Redaktionsteam trauert um Adolf Meyer

Am 5. April 2018 verstarb unser Redakteur und Autor Adolf Meyer.

Adolf Meyer (1929-2018)

Meyer, geb. 1929, absolvierte von 1949-1951 eine Ausbildung zum Buchhändler. Von 1952-1954 studierte er an der Adolf-Reichwein-Hochschule in Celle und Osnabrück, das Studium schloss er 1954 mit der ersten Lehrerprüfung ab. Seit 1954 arbeitete er als Volksschullehrer. 1957 absolvierte er die Zweite Lehrerprüfung. Es folgten 1962 die Ernennung zum Konrektor, 1969 zum Hauptlehrer und 1975 die Ernennung zum Rektor in Immensen. 1992 trat Meyer in den Ruhestand ein. Im Jahre 1997 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz für seine Arbeit als Lokalhistoriker verliehen.

Seit 2014 war Adolf Meyer gemeinsam mit Georg Rückriem die treibende Kraft beim Auftun neuer Quellen, neuer Zeitzeugen und bei der Erforschung der Geschichte der PH Celle/Osnabrück. Meyer verfasste auch eine Reihe von Beiträgen für das Blog, die Einblicke in das studentische Leben in den 1950er Jahren geben. Darüber hinaus übereignete er mehrfach originale Unterlagen dem Universitätsarchiv Osnabrück.

Es ist dem Engagement von Adolf Meyer zu verdanken, dass die Geschichte der PH Celle/Osnabrück in den vergangenen Jahren so intensiv erforscht wurde und auch in Zukunft besser erforscht werden kann. Wir werden Herrn Meyer ein ehrendes Andenken bewahren.

Adolf Meyer als Student (2. von links)

Mehr Informationen zu Adolf Meyer:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.