Studentisches Arbeitsamt

(Ein Beitrag von Eberhard Dietrich)

In Übereinkunft mit dem „richtigen” Arbeitsamt vermittelte der AStA kleine Jobs wie Nachhilfe, Autowaschen, Rasenmähen Kinowerbung kontrollieren (sehr begehrt). Dabei bleibt mir eine Vermittlung besonders im Gedächtnis. Eines Tages ruft ein Herr an und möchte für den nächsten Tag zu 11 Uhr 2 Trauzeugen, möglichst ein Paar. Entgelt: 100 DM, Festessen und ein Kuchenpaket. Bedingung war: dunkler Anzug für den Herrn, „kleines Schwarzes” für die Dame. Wer bloß hatte 1954 so etwas??? Nach langer Suche wurde ich im nachfolgenden Semester fündig: Frl. Ungewitter (wesentlich hübscher als ihr Name) und Kommilitone Görge hatten. Damit war die Trauung gerettet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.