Der “analoge” Archivbestand wächst – Neue Unterlagen für das Universitätsarchiv

Fotos und Berichte aus den 1950er Jahren (Foto: Thorsten Unger)

Fotos und Berichte aus den 1950er Jahren (Foto: Thorsten Unger)

Vergangene Woche hat das Universitätsarchiv erneut Unterlagen aus dem Besitz ehemaliger Absolventen der Adolf-Reichwein-Hochschule erhalten. Es handelt sich dabei um ein Paket mit Berichten (Freizeiten, Praktika, etc.) sowie eine Sammlung von (beschrifteten!) Fotos, hauptsächlich aus der Zeit Mitte der 1950er Jahre.

Die Unterlagen werden künftig im Bestand NLA OS Dep 103 Universitätsarchiv aufbewahrt und stehen in Kürze für eine Nutzung im Lesesaal des Nds. Landesarchivs bereit. Natürlich werden wir das neue Material auch für unseren Blog aufarbeiten und hier nach und nach vorstellen.

Das Universitätsarchiv bedankt sich bei den Schenkungsgebern Adolf und Ilse Meyer, Hans Hoyer von Prittwitz und Gaffron, Gerhard Sels und Willi Dettmering!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.